About

About Me

Meine ersten Bilder entstanden mit einer Praktica LTL2. Die Kamera gehörte meinem Vater, gekauft von seinem ersten Gehalt.

Als ich älter wurde, avancierte ich immer mehr zum Fotografen der Familie: Mit neun bekam ich den Auftrag, die Weihnachtsfeier zu dokumentieren. Von da an drückte mir Papa immer häufiger die Kamera in die Hände, erklärte, zeigte und kommentierte. Gemeinsam entwickelten wir dann die fotografierten Szenen zuhause, wo das Bad zur Dunkelkammer umfunktioniert wurde.

Für mich war es ein besonderer Tag, als er mir (schweren Herzens!) die Kamera überließ und sich eine neue anschaffte. Das war der Augenblick, ab dem mich die Fotografie nicht mehr losgelassen hat.
Die alte Praktica habe ich immer noch, und wenn mich manchmal die Nostalgie überfällt, lege ich einen Film ein und klappere die Orte meiner Kindheitserinnerungen ab.

My Work

Mein bevorzugtes Motiv sind Menschen. Ich finde es faszinierend, die Stimmungen, Eigenheiten und Beziehungen der Menschen vor meiner Kamera zu portraitieren. Es gefällt mir, Alltagssituationen und ganz besondere Momente in Bildern festzuhalten. Die Dynamik zwischen „vor“ und „hinter“ der Kamera ist dabei etwas, was mich immer wieder erstaunt.

Natürliches Licht und eine zurückhaltende Nachbearbeitung sind meine liebsten Werkzeuge, um Bilder wirken zu lassen.

Neben meinem Beruf beschäftige ich mich intensiv mit der Fotografie und durch regelmäßige Nachfragen auch immer professioneller. Gerne bespreche ich alle relevanten Punkte in einem persönlichen Gespräch und plane alle folgenden Schritte. Ich freue mich über eine Nachricht.